Crowdfunding News 23.02.2019

Einzelspieler Crowdfunding News

Im Moment laufen so viele Finanzierungen für Solo-Brettspiele bei Kickstarter und der Spieleschmiede, dass man langsam den Überblick verliert. Ich möchte heute kurz die neuesten und, meiner Meinung nach ,interessantesten Spiele vorstellen. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas Passendes dabei. Die nächsten Wochen könnten definitiv etwas teurer werden als geplant.


Coloma

Verlag: Final Frontier Games | Designer: Jonathan Pac Cantin | Artist: Mihajlo Dimitrevski | Spieler: 1-5 | Alter: 14+

Wir befinden uns im Wilden Westen, genauer gesagt im Winter 1848. In der unscheinbaren Stadt Coloma wurde beim Bau einer Sägemühle doch tatsächlich Gold im angrenzenden Fluss entdeckt. Sofort hat sich der Fund herumgesprochen und so machen auch wir uns auf den Weg um reich zu werden.

Coloma ist ein typisches Workerplacement Game, welches aber ein paar sehr raffinierte Mechanismen aufbietet. Wir setzen unsere Arbeiter auf einem Rondel ein. Falls zu viele Spieler die gleiche Aktion ausgewählt haben, kann deren Aktionsbonus nicht ausgeführt werden. Daher sollte gut überlegt werden, wo man seine Arbeiter hinsendet. Zusätzlich verschiebt sich das Rondel am Ende der Runde im Uhrzeigersinn. Auf der Kickstarterseite wird dies sehr schön erklärt.

Mir ist im Moment kein anderes Westernspiel mit Solomodus bekannt. Interessant ist auch zu erwähnen, dass die Solovariante von David Turczi entworfen hat. Er konnte sein Können bereits mit seinen Spielen Anachrony und Cerebria unter Beweis stellen. Zusätzlich hat er im vergangenen Jahr den Solomodus für Theotihuacan: City of Gods entworfen.

Wie zwischenzeitlich üblich, gibt es eine Normal und Deluxe Version vom Spiel. Ab etwa 50 Euro ist man dabei, für die Deluxe Ausgabe sind nochmals 10 Euro zusätzlich fällig. Der EU freundliche Versand schlägt nochmals mit etwa 10 Euro zu buche. Im November 2019 kann die Schatzsuche beginnen.

Link: Kickstarter


Dungeons of Infinity

Verlag: Infinity and More | Designer: Jack Spoerner | Artist: Corry Damey | Spieler: 1-5 | Alter: 12+

Auch Freunde von Dungeon Crawlers kommen im Moment nicht zu kurz. Dungeons of Inifity spielt im mystischen Reich von König Armiger. Sein Land ist voll von Dungeons, welche in der fernen Vergangenheit gebaut wurden. Er hat mehrere Helden rekrutiert um das Land vom Bösen zu befreien, dass sich in den dunklen Hallen befindet.

Das Spiel kostet erfreulicher Weise kein Vermögen, sondern lediglich 45 Euro, da keinerlei Miniaturen mitgeliefert werden. Da ich kein großer Freund von Plastikminituren bin, empfinde ich dies als Positiv. Über die grafische Aufmachung des Spiels kann man sicherlich streiten. Leider wurde die Finanzierungssumme bisher noch nicht erreicht, aber es sind ja noch 26 Tage Zeit. Im März 2020 darf das Abenteuer beginnen.

Link: Kickstarter

Mechanica

Verlag: Resonym | Designer: Mary Flanagan | Artist: Ann-Sophie De Steur | Spieler: 1-4 | Alter: 12+

Mechanica sieht erfrischend anders aus, als die üblichen aktuellen Brettspiele. Uns hat es diesmal in eine Saugroboter-Fabrik verschlagen. Ja richtig gelesen, es geht um Sauberkeit und unser Ziel ist es den effektivsten Saugroboter der Welt zu bauen. Das dies nicht ganz einfach wird, versteht sich von selbst. Das Spiel wartet mit vielen sehr schön anzuschauenden Komponenten auf und hat auch schon einige Verbesserungsziele freigeschaltet.

Allzu lange sollte man nicht mehr überlegen, dann in 8 Tage wird die Kickstarter-Kampagne bereits beendet sein. Das Spiel ist bereits ab 34 Euro zu haben, allerdings liegt der EU freundliche Versand bei etwa 18 Euro.

Link: Kickstarter

The Eternal Battle

Verlag: Poison Studio | Designer: Nik None, Dmitry Yankovsky | Artist: viele verschiedene | Spieler: 1-4 | Alter: 12+

Freunde von Miniaturen sollten einen Blick auf The Eternal Battle werfen. Die Finanzierungssumme wurde bereits erreicht und fast verdoppelt. Miniaturenspiele finanzieren sich ja erfahrungsgemäß immer sehr gut bei Kickstarter. Für das Spiel inklusive Versand werden allerdings fast 100 Euro fällig. Nach oben hin sind aber kaum Grenzen gesetzt, da es diverse Updates gibt um noch mehr Miniaturen zu erhalten. Die Kampagne läuft noch für 5 Tage, viel Zeit bleibt also nicht mehr. Im Dezember 2019 sollen die Spiele ausgeliefert werden.

Link: Kickstarter

Pulp Detective: Handlanger und Hinterhalte

Verlag: AVStudioGames | Designer: Todd Sanders | Artist: Todd Sanders | Spieler: 1-2 | Alter: 14+

Pulp Detective: Handlanger und Hinterhalte von Todd Sanders ist eine Erweiterung für das bekannte Kennerspieler, welches bereits im vergangene Jahr erschienen bist.

Du bist Detektiv und sollst innerhalb von 24 Stunden deinen Fall lösen. In jeder Runde spielst du eine Karte aus und musst dich deren Hrausforderung stellen. Dabei handelt es sich um Cliffhanger, Spuren und Informanten, die dir neue Gegenstände, Ausdauer oder womöglich Hinweise verschaffen. Mit verschiedenen Würfel gilt es die Herausforderung zu meistern um voranzukommen. Das Spiel kann allein, gegeneinander oder kooperativ gespiel werden.

Es handelt sich hierbei bereits um die zweite Erweiterung zu Pulp Detective. Wer bisher noch nicht im Besitz des Grundspiels und der ersten Erweiterung ist, kann diese ebenfalls erhalten. 12 Euro werden für die Erweiterung fällig bzw. 39 Euro für das Komplettset. Wie bei der Spieleschmiede üblich, wird innerhalb Deutschlands kein Versand fällig.

Link: Spieleschmiede

One thought on “Crowdfunding News 23.02.2019

  1. Ich bin bei Coloma dabei ebenso wie bei der Pulp-Detective-Erweiterung. Letztere richtet sich ja auch eher primär an Solo-Spieler, bei den restlichen Spielen bleibt die Gefahr, dass die Solo-Version aufgesetzt wirkt. Ich bin gespannt und hoffe, dass die zweite Erweiterung Pulp Detective das Spiel besser macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.